Schlagwort-Archive: Fernweiterbildung Archiv

Die Erstis kommen!

Zum ersten Mal seit zwei Jahren ist es wieder soweit und wir konnten in diesem Herbst gleich drei neue Kurse eröffnen. Wir begrüßen hiermit recht herzlich 52 neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer der berufsbegleitenden Fernweiterbildungskurse Archiv und Bibliotheksmanagement sowie 32 Studierende im Masterstudiengang Archivwissenschaft!

Die Fernweiterbildung Bibliotheksmanagement knüpfte 2006 an das Erfolgskonzept der seit 1999 bestehenden Fernweiterbildung Archiv an und konnte seitdem aufgrund des hohen Zulaufs lückenlos angeboten werden. Unser Kurs für aufsteigende Bibliotheks-FaMI geht somit bereits in die 9. Runde!

Auf eine vergleichweise junge Geschichte blickt unser berufsbegleitender Weiterbildungs-Masterstudiengang Archivwissenschaft zurück, der 2009 die postgradualen Fernweiterbildungskurse Archiv, die mit einem Diplom abschlossen, ablöste. Mit dem M.A. Archivwissenschaft der Fachhochschule Potsdam haben QuereinsteigerInnen im Archiv mit Hochschulabschluss erstmalig außerhalb der verwaltungsinternen Ausbildungsgänge die Möglichkeit, eine archivfachliche Qualifikation zu erwerben, die sie zu Führungstätigkeiten im Archiv befähigt. Unser von der Akkreditierungsagentur „Aqas“ akkreditierter Studiengang qualifiziert Absolventinnen und Absolventen für den höheren Dienst in öffentlichen Archiven von Bund und Ländern.

Der im zweijährigen Turnus stattfindende Masterstudiengang wurde in diesem Jahr zum 4. Mal eröffnet und aus dem Feedback unserer AbsolventInnen wird deutlich, dass die meisten von ihnen ihre vormals befristeten Stellen verstetigen konnten und in ihren aktuellen Positionen Führungstätigkeiten übernehmen. Insbesondere im kommunalen Bereich gibt es in den Archivleitungen Zuwachs durch „Potsdamer“ Archivarinnen und Archivare, wie Beispiele unserer Absolventinnen Christina Hartung und Stefanie Hillebrand zeigen. Aber auch in wissenschaftlichen Archiven trifft man seit dem ersten Abschlussjahrgang 2012 vermehrt auf M.A.- AbsolventInnen in Führungspositionen, wie im Falle von Dr. Christian Groh und Dr. Bettina Reimers.

Doch auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer gradualen Bibliotheks- und Archivkurse qualifizieren sich erfolgreich für höhere Stellen, wie jüngst aus einer im Wintersemester 2014/15 entstandenen Bachelorarbeit zum „Verbleib der Absolventinnen und Absolventen der ersten vier Jahrgänge der Fernweiterbildung Bibliothek der Fachhochschule Potsdam“ hervorgeht. Die meisten von ihnen, die zu Beginn der Fernweiterbildung den Tarifen des mittleren Dienstes zugeordnet waren, konnten sich mit erfolgtem B.A.-Abschluss erfolgreich auf Stellen des gehobenen Dienstes bewerben – entweder im eigenen Haus oder außerhalb. Eine Verbleibstudie für die Fernweiterbildung Archiv wird im Rahmen einer B.A.-Arbeit im Sommersemester 2016 entstehen.

Mit diesen Einblicken auf berufliche Perspektiven im Anschluss an einen mehrjährigen „Weiterbildungsmarathon“ möchten wir unsere „Erstis“ dazu ermuntern, sich mit einem langfristigen Ziel vor Augen die Anfangseuphorie stets beizubehalten und regelmäßig mit uns zu „moodeln“ :-).

M.A. Archivwissenschaft & B.A. Archiv –
Das sind die Abschlussarbeiten im Wintersemester 2014/15

Es ist wieder soweit! In diesen Wochen verteidigen vier unserer Studierenden im berufsbegleitenden Masterstudiengang Archivwissenschaft sowie zwei Teilnehmerinnen der Fernweiterbildung Archiv ihre Abschlussarbeiten. Wir wünschen den Prüflingen viel Erfolg!

Hier geht es zur Abschlussarbeiten-Infografik aus dem Sommersemester 2014 !

 

Die Fernweiterbildung in der „Innovativen Verwaltung“!

Wir stellen unser Angebot in der aktuellen Ausgabe (1-2/2015) der „Innovativen Verwaltung“ vor und möchten damit den Personalverantwortlichen in Archiv- und Bibliotheksverwaltungen zeigen, dass unsere wissenschaftliche, berufsbegleitende Weiterbildung gerade für Arbeitgeber von Vorteil ist!

Synergieeffekte lassen sich vor allem bei Abschlussarbeiten erzielen, die in Kooperation mit dem eigenen Hause entstehen (Bachelorarbeit von Marius Pfaller, Fernweiterbildung Archiv), aber auch schon während der Fernweiterbildung (Romy Topf gewinnt mit der Entwicklung einer App € 5000 für die Bibliothek Gardelegen).

Reinschauen lohnt sich!

Die Fernweiterbildung unterwegs!

In dieser Woche kommen wir ganz schön rum…

Gestern haben wir die Fernweiterbildung am OSZ Louise-Schroeder in Berlin-Lichterfelde vor insgesamt 4 FaMI-Abschlussklassen vorgestellt, morgen sind wir zu Gast in der Beruflichen Schule Waren/Müritz.

Die nächsten Termine, an denen wir die berufliche Fernweiterbildung vorstellen, sind:

  • 28.2. Tag der Bibliotheken, Staatsbibliothek zu Berlin, Potsdamer Str. 33
  • 20.4. Treffen der zuständigen Stellen, Potsdam, Arcona Hotel am Havelufer, Zeppelinstr. 136
  • 14.10. FaMI-Treffen anl. des Schleswig-Holsteinischen Bibliothekstages in Kiel, Universität Kiel.

Wir freuen uns auf ein weiteres Treffen mit vielen interessierten FaMI!