Archiv des Autors: Iva Jobs

Prof. Dr. Mario Glauert wird neuer Leiter des Brandenburgischen Landeshauptarchivs

27.01.2011: Dr. Mario Glauert wird zum Honorarprofessor am Fachbereich Informationswissenschaften der Fachhochschule Potsdam ernannt – Foto: A. Müller

Neben seiner Tätigkeit im Brandenburgischen Landeshauptarchiv (BLHA) ist Prof. Dr. Mario Glauert bereits seit knapp 10 Jahren Honorarprofessor am Fachbereich Informationswissenschaften. In der Fernweiterbildung Archiv unterrichtet Herr Glauert das Modul „Archivbau und Benutzung“. Sein Wissen im Bereich „Archivtechnik“ vermittelt er erfolgreich im Master Archivwissenschaft.

Zum 1. Mai 2020 tritt Mario Glauert die Nachfolge von Klaus Neitmann an und wird somit Leiter des Brandenburgischen Landeshauptarchivs.

Das Team der Fernweiterbildung gratuliert ihm herzlich zum neuen Amt und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

>> Lesen Sie hier die offizielle Pressemitteilung des BLHA.

Weihnachtsgrüße

Liebe Blogleserinnen und -leser,

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine gesegnete und harmonische Weihnachtszeit mit vielen kleinen Freuden, erholsame Stunden der Gemütlichkeit sowie einen erfolgreichen Start in das neue Jahr!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2020!

Ihr Team der Fernweiterbildung

Restlos ausgebucht! Das sind unsere „Erstis“ 2019!

Kurz vor Jahresende blickt man gerne auf die schönen Ereignisse und Erfolge der vergangenen 12 Monate zurück. Auch wir tun das und freuen uns dabei nicht zuletzt darüber, 2019 so viele neue Teilnehmende und Studierende an der FH Potsdam begrüßt haben zu dürfen wie nie zuvor. Weiterlesen

„Liebe Historikerinnen und Historiker, mischen Sie sich ein!“

Der digitale Wandel ist bereits in vollem Gange. Er umfasst unsere gesamte Lebenswelt, ob im privaten, beruflichen oder gesellschaftlichen Kontext. Einersets entstehen in unserer heutigen Zeit heterogene Quellen in einem rasanten Tempo. Auf der anderen Seite sind diese oftmals flüchtig und lassen die Befürchtung zu, unser Zeitalter könnte kommenden Generationen nur noch als „digital dark age“ bekannt sein. Dieses Szenario zu verhindern liegt in hohem Maße in der Verantwortung unserer Gedächtnisinstitutionen.

Aber nicht nur die Zeugnisse unserer Gegenwart, sondern auch die Ereignisse und die Überlieferung der Vergangenheit stellten und stellen Archivarinnen und Archivare vor vielfachen Herausforderungen. So regte der Berliner Landesverband des VdA in diesem Jahr mit der Leitfrage „Immer zu spät? Umbrüche im Archiv oder wie überliefert man Revolutionen?“ zum Nachdenken an. Mit etwas Verspätung, aber hoffentlich nicht „zu spät“ geben wir noch einen Rückblick auf die Veranstaltung und die durchaus spannenden Diskussionen. Gleichzeitig nurzen wir die Gelegenheit, Ihnen einen unserer neuen Dozenten vorzustellen. Weiterlesen

Veranstaltungen im September: 3. Informationstag Brandenburg.digital

Tagungsflyer – Gestaltung: schweiger-design.de

Kooperationen – DAS Erfolgsrezept? Dieser eingangs gestellten Frage gingen VertreterInnen aus Forschung und Wirtschaft am 11. September 2019 im Rahmen des diesjährigen Informationstages Brandenburg.digital an der Fachhochschule Potsdam nach. Die Veranstaltung wurde von der Koordinierungsstelle Brandenburg.digital zum 3. Mal ausgetragen und ermöglichte einen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten Brandenburger Kultureinrichtungen sowie einen fachlichen Austausch der Beteiligten. Weiterlesen