Schlagwort-Archive: Innovationspreis

Drei Mal Innovationspreis für FH Potsdam!!!

In diesem Jahr wird der b.i.t.online Innovationspreis zum ersten Mal in seiner 21-jährigen Geschichte an drei Absolvent*innen derselben Hochschule verliehen. Im Januar 2019 gab die Jury bekannt, dass Frau Carmen Krause, Frau Sophia Paplowski und Frau Denise Rudolph von der FH Potsdam die begehrte Auszeichnung für ihre jeweilige Bachelorarbeit im Studienfach Bibliotheksmanagement erhalten werden. Die Preisverleihung findet im Rahmen des 7. Bibliothekskongress 2019 in Leipzig (18.-21. März 2019) statt. Die preisgekrönten Arbeiten werden dann auch in Buchform vorliegen.

Die Preisträgerinnen und ihre preisgekrönten Arbeiten

Durch die Digitalisierung sowie durch die Integration neuer Medien und Technologien werden Bibliotheken herausgefordert, neue attraktive Angebote sowie an die aktuellen Bedürfnisse der Nutzer angepasste Dienstleistungen anzubieten. Folgerichtig widmen sich alle drei der ausgezeichneten Arbeiten diesen Herausforderungen:

Carmen Krause
Internet der Dinge: Potenziale für Bibliotheken
Erstgutachter: Prof. Dr. Günther Neher (FH Potsdam),
Zweitgutachter: Prof. Dr. Hans-Christoph Hobohm (FH Potsdam)

Sophia Paplowski
Beacons in Bibliotheken: Ein Überblick über die praktischen Einsatzmöglichkeiten der IndoorNavigation in Bibliotheken und die Resonanz der Anwender
Erstgutachter: Prof. Dr. Stephan Büttner (FH Potsdam),
Zweitgutachterin: Dipl.-Bibl. Sabine Wolf (Sachgebietsleiterin Ausbildung der Stadtbibliothek Mitte, VÖBB)

Denise Rudolph
Codingveranstaltungen in Kinder- und Jugendbibliotheken: Handlungsempfehlung für Öffentliche Bibliotheken in Deutschland
Erstgutachterin: Prof. Dr. Antje Michel (FH Potsdam),
Zweitgutachter: Danilo Vetter, M.A. (Leiter der Stadtbibliothek Pankow, VÖBB)

Der b.i.t.online Innovationspreis

Seit 1999 vergibt die Kommission für Ausbildung und Berufsbilder des Berufsverbands Information Bibliothek e. V. (BIB) in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift b.i.t.online: Bibliothek, Information, Technologie den renommierten b.i.t.online Innovationspreis.
Mehr zum Preis unter: https://www.b-i-t-online.de/heft/innovationspreis.php

Mit dem Preis werden jährlich drei Diplom-, Bachelor-, Master- oder Projektarbeiten aus den Fachbereichen Bibliothek, Dokumentation und Information ausgezeichnet, die durch ein herausragendes wissenschaftliches Niveau, einen außergewöhnlichen Innovationswert sowie durch eine hohe Praxisrelevanz zu überzeugen wissen. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von je 500 Euro dotiert. Zudem erhalten die Preisträger*innen eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft im BIB. Darüber hinaus werden die ausgezeichneten Arbeiten im Rahmen des deutschen Bibliothekartags bzw. des Bibliothekskongresses präsentiert und in der Buchreihe b.i.t.online INNOVATIV veröffentlicht. Um den Preis bewerben sich jährlich Studierende von Universitäten und Fachhochschulen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz.Der Studiengang Bibliothekswissenschaft

Der gesamte Fachbereich Informationswissenschaften gratuliert und freut sich mit den Preisträgerinnen.
Weitere Informationen zum Studiengang Bibliothekswissenschaft (B.A.) finden sich unter:https://www.fh-potsdam.de/studium-bibliothekswissenschaft-ba und zur Fernweiterbildung Bibliothekswissenschaft unter: https://www.fh-potsdam.de/studieren/fachbereiche/studium-informationswissenschaften/weiterbildung/fernweiterbildung-bibliothekswissenschaft/