Schlagwort-Archive: Berliner Archivtag

1. Berliner Archivtag feiert großen Erfolg

„Eine erfrischende Fachtagung in der angenehmen Atmosphäre der Berlinischen Galerie.“ Mandy Herzer, Auszubildende des BStU – Foto: Iva Jobs

Mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren beim 1. Berliner Archivtag dabei – Foto: Iva Jobs

Schon vor einem Jahr begannen die Vorbereitungen zum 1. Berliner Archivtag.[1] Die Arbeit der Organisatoren hat sich allemal gelohnt und am 15. November 2017 für Begeisterung beim Fachpublikum gesorgt. Mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich in der Berlinischen Galerie zusammen, um den vielseitigen Beiträgen und Podiumsdiskussionen zu lauschen und sich mit Kolleginnen und Kollegen aus allen Archivsparten auszutauschen und zu vernetzen.

Die Vielfalt der Berliner Archivlandschaft wurde in den Beiträgen und insbesondere in der Abschlussdiskussion, die sich mit der Frage der öffentlichen Wahrnehmung von Archiven befasste, ganz deutlich. Torsten Musial (Akademie der Künste) wies in diesem Zusammenhang auf eine sich im Aufbau befindliche Übersicht aller Berliner Archive hin. Geplant ist diese im kommenden Jahr auf der Website der Berliner Archive – inklusive Kurzbeschreibungen zu den einzelnen Einrichtungen – zu veröffentlichen.

Gwyn Pietsch (Akademie der Künste) – Mitorganisatorin des Berliner Archivtags und Teilnehmerin des 7. gradualen Fernweiterbildungskurses Archiv – hat freundlicherweise Ihre Eindrücke von der Premiere für uns zusammengefasst. Diese möchten wir an dieser Stelle gerne mit Ihnen teilen. Weiterlesen