Startschuss für die neuen Kurse der Fernweiterbildung und für den 5. Weiterbildungs-Masterstudiengang Archivwissenschaft

Die vergangenen Monate waren für das Team der Fernweiterbildung besonders aufregend und abwechlungsreich. Nicht nur aufgrund der personellen Änderungen innerhalb des Teams. Auch unser Teilnehmendenkreis ist in dieser Zeit stark gewachsen. 2017 haben insgesamt 52 Teilnehmende die Fernweiterbildung Archiv bzw. Bibliothek aufgenommen. 31 Studierende wurden im Weiterbildungs-Masterstudiengang Archivwissenschaft immatrikulliert. Auch dieses Mal haben Teilnehmende bzw. Studierende aus der gesamten Bundesrepublik den Weg nach Potsdam gefunden, wie die Herkunftskarte zum 5. Masterstudiengang exemplarisch verdeutlicht.

Gleich drei neue Kurseröffnungen hat es zuletzt 2015 gegeben. Der damals gestartete 4. Master Archivwissenschaft (WMA-4) hatte vor wenigen Tagen seine Abschlusspräsenz in Potsdam. Die Abschlusspräsenz bot Gelegenheit für eine Gesamtevaluation des Studiums. Neben dem Engagement der Lehrenden und der Organisation der Präsenzen, wurden die Interdisziplinarität und die Vielfalt der Leistungsnachweise positiv hervorgehoben. Kritik und Ideen der Studierenden wurden von uns als Anregung für die weitere Entwicklung und der kontinuierlichen Verbesserung des Angebots aufgenommen. Die Studierenden können sich nun bald Ihren Masterarbeiten widmen. Die ersten Anmeldungen werfen spannende Fragestellungen auf, u.a. zu „Möglichkeiten und Grenzen von Social Media Marketing“ am Beispiel eines konkreten Archivs oder zum Bereich der Historischen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, im Speziellen der „Konzeption einer archivischen Ausstellung“.

Die Projektleitung Prof. Dr. Susanne Freund bei der Evaluationsrunde während der Abschlusspräsenz von WMA-4 – Foto: Iva Jobs

Unsere neuen Kurse stehen nun ganz am Anfang, doch auch hier ist der Abschluss das große Ziel am Ende der Reise. Wir wünschen den neuen Teilnehmenden und Studierenden eine gute Zeit an der FHP, viele spannende Inhalte sowie eine gute Vernetzung untereinander. Der Austausch unter Kolleginnen und Kollegen ist enorm wichtig und wertvoll und bildet einen zusätzlichen Bonus der Fernweiterbildung.

Elke Durek & Iva Jobs

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 11. gradualen Fernweiterbildungskurses Bibliothek (FWB-G11) auf dem Campus in Potsdam bei der Eröffnungspräsenz – Foto: Elke Durek

Vorstellungsrunde des 7. gradualen Fernweiterbildungskurses Archiv (FWA-G7) – Foto: Iva Jobs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.